Produkte Über uns Service News Karriere Download Kontakt OnlineKatalog
PFISTERER

PFISTERER IXOSIL AG



Kabelsysteme

Gotthardstraße 31
6460 Altdorf
Schweiz

Telefon +41 41 874 7575
Telefax   +41 41 874 7576

E-Mail
 

Kurzporträt



Die PFISTERER IXOSIL AG befindet sich im „Tellendorf“ Altdorf / CH. Altdorf liegt im Zentrum der Schweiz und daher mitten in Europa, an der kürzesten internationalen Transitachse von Deutschland im Norden und Italien im Süden. Bis im Jahre 2000 gehörte der Geschäftsbereich IXOSIL zur Kabelfabrik Dätwyler. Nach dem Verkauf an PFISTERER wurde die Firma neu mit dem Namen SEFAG IXOSIL AG geführt und die Räumlichkeiten der Dätwyler als Firmensitz übernommen. Infolge der Umstrukturierung des PFISTERER Konzerns wurde der Name anfangs 2006 auf PFISTERER IXOSIL AG geändert.

Der Exportanteil des Unternehmens beträgt ca. 90 % mit Investitionen von jährlich gegen 2 Mio. Schweizer Franken. Mit Hochqualifizierten Arbeitsplätzen und Kontakt zur internationalen Arbeitswelt ist die PFISTERER IXOSIL AG ein interessanter Arbeitgeber für die Bewohner des Kantons Uri.

Ein eigenes Hochspannungslabors ermöglicht uns Verbesserungen und Produkt-Neuentwicklungen im eigenen Haus in Altdorf zu realisieren. Der Löwenanteil aller IXOSIL-Produkte wird von den 79 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern im eigenen Werk in Altdorf entwickelt und produziert.
 

Geschichte



1974 Weltneuheit - der erste vorgefertigte, flexible RTV-Aufschiebe-Silikonendverschluss für Hochspannungskabel unter dem Produktenamen IXOSIL wird entwickelt, produziert und installiert.
1980 IXOSIL-RTV-Endverschlüsse für gasisolierte Schaltanlagen und in Freiluftausführung (mit Stützereigenschaften) kommen auf den Markt
1993 IXOSIL RTV-Silikon Aufschiebemuffen kommen auf den Markt
2000 Geschäftsbereich IXOSIL wird von der Dätwyler Kabelfabrik an die PFISTERER Holding in Deutschland verkauft, neuer Firmenname: SEFAG IXOSIL AG
  Navision Betriebssoftware wird eingeführt
2001 Vorkonfektionierte HS-Kabel kommen unter dem Namen IXOLINE auf den Markt
2000/
2001
IXOSIL LSR-Endverschlüsse und Muffen werden auf dem Markt eingeführt
2002 Erweiterung Spannungsbereich IXOSIL-Aufschiebemuffen und Endverschlüsse bis zu 300kV
2004 QM-Zertifizierung nach ISO 9001:2000
2006 Einführung der Konzernspartenorganisation und eines einheitlichen Erscheinungsbildes: Die SEFAG IXOSIL AG wird zur PFISTERER IXOSIL AG. Altdorf ist nun ein Teil des Kompetenzzentrums "Cable Systems" innerhalb des PFISTERER Konzerns in Winterbach / DE.
2010 Jubiläum 10 Jahre PFISTERER IXOSIL AG
2011 Tripel Zertifizierung:
Umweltmanagementsystem - ISO 14001
Arbeitssicherheits- und Gesundheitsschutz-Managementsystem - OHSAS 18001
DIN EN 15085-2 Schweissen von Schienenfahrzeugen und -fahrzeugteilen
Kauf Zeughausareal Amsteg

 
CABLE SYSTEMS | COMPONENTS | OVERHEAD LINES | RAILWAY CATENARY SYSTEMS
Sitemap | Impressum & Datenschutz | © 2014 PFISTERER Kontaktsysteme GmbH